Filine bloggt

Lifestyle, Familie, Reisen, Food
Princess Peach: Showtime!
Kinder

Princess Peach: Showtime!

Enthält Werbung ◊ Endlich ist es soweit! Prinzessin Peach, die jahrelang an der Seite von Mario sich durch die Welten gekämpft hat, die für uns Autorennen gefahren ist oder einer der Lieblingscharaktere der Mädels war hat endlich ein eigenes Spiel bekommen! Und was für ein cooles Spiel! Unsere Mädels sind total begeistert und konnten das Spiel Princess Peach: Showtime! schonmal testen.

Die Geschichte rund um Mario, Luigi, Peach und Co.

1889 gründete Fusajiro Yamauchi Nintendo Koppai, allerdings erst um japanische Glücksspielkarten herzustellen. Lange war die Firma damit erfolgreich, aber 1956 schließlich als der Enkel Hirochi das Geschäft übernahm ebnet sich der Weg in die Videospielbranche. Mario war selbst im ersten Spiel in dem er auftauchte nicht die Hauptfigur . Er war zwar der Retter in Not – das Spiel hieß trotzdem Donkey Kong. Das erste Mario Spiel war dann das Super Mario Bros. 1983, wo Mario gemeinsam mit seinem Bruder Luigi Kreaturen aus der Kanalisation besiegte, die das Pilz-Königreich heimsuchten.

Princess Peach: Showtime!

Prinzessin Peach hatte auch bereits in dem ersten Spiel ihr Debüt. Sie war schon damals die holde Maid, die befreit werden musste. Aber auch damals war sie schon ein starker Charakter – denn sie war die einzige, die den Fluch aufheben konnte, der ihr Königreich befreite. Zum Dank gab es einen Kuss auf die Wange.

In vielen weiteren Spielen musste Peach befreit werden oder konnte teilweise auch als Charakter gespielt werden. Nun hat sie ihr erstes eigenes Spiel erhalten.

Princess Peach: Showtime!

Bei Princess Peach: Showtime ist die Handlung richtig toll aufgebaut. Eine maskierte Schurkin Frau Grape hat das Funkeltheater in ihre Gewalt gebracht und die verschiedenen Theaterstücke übernommen. Die Aufgabe von Princess Peach ist es, die einzelnen Theaterstücke wieder zu retten und dafür schlüpft sie in die verschiedenen Rollen. Das ganze spielt sich im Theater selbst ab und man kann aus der unteren Halle in die ersten Theaterstücke gehen, hat man die ersten Theater gerettet, wird die nächste Etage frei geschaltet.

Princess Peach: Showtime! rette das Theater

Princess Peach: Showtime! rette das Theater

In jedem Stück muss Peach sich passend Verkleiden, denn jedes Kostüm bringt spezielle Fähigkeiten mit sich, die ihr helfen das Theaterstück zu retten. Stella, die strahlende Funkelfee, kann mit Hilfe Ihrer Schleife die Macht weitergeben. Und so wird Peach zur Detektivin, zur Ninja Kämpferin und auch zur Eiskunstläuferin, um nur einige der Kostüme zu nennen. Grad die Eiskunstläuferin und  die Ninja-Kämpferin haben es meiner Tochter angetan. Da Sie selbst auch Eishockey spielt und Schlittschuh laufen liebt, war das natürlich ein absolutes Highlight für sie. Fühlt sich irgendwie an, wie in die Rolle zu schlüpfen!

Family Spiel Princess Peach: Showtime!

Grad die wunderbare Aufmachung des Spiels lässt Princess Peach zu einem wunderbaren Family Spiel werden. Alle in der Familie finden sich in der ein oder anderen Rolle wieder und können auch gemeinsam Spaß haben. Die Level lassen sich auch schon von unserer Jüngsten mit 6 Jahren gut spielen, so dass sie auch mal eine Chance hat mitzumachen und etwas auszuprobieren. Aber auch die Level, wie dass der Detektiven lassen sich gut gemeinsam spielen – auch wenn nur einer den Controller hat, können alle Rätseln wo wohl der Dieb steckt!

Princess Peach: Showtime! Kampf

Die Feinde in den Spielen sind übrigens auch nicht sonderlich gruselig dargestellt, so dass man die Kleinen auch ruhigen Gewissen dabei lassen kann. 😉

Habt ihr das neue Spiel auch schon getestet? Auch zu Prinzessin Peach gibt es coole Accessoires. Man kann zum Beispiel einen passenden Shopper mit bestellen oder man bekommt jetzt zum Beispiel auch für kurze Zeit die Joy Cons in pastellrosa.

Liebe Grüße, Alessia

1 Kommentar

Ich bin mir bewusst dass ich mit Absenden des Kommentars dem Datenschutz dieser Seite zustimme