Filine bloggt

Lifestyle, Familie, Reisen, Food
Vorspeisen
Dessert/Eis Essen & Trinken Kochen Lebensmittel

Vorspeisen, Antipasti, Tapas-kleine Köstlichkeiten lecker präsentiert!

Ich bin ein großer Fan von diesen kleinen Köstlichkeiten. Bei uns werden sie Vorspeisen genannt, in Italien heißen sie Antipasti und in Spanien nennt man sie Tapas. Eins haben sie alle gemeinsam: sie sind absolut köstlich und passen immer und überall. Wir servieren sie gerne mal zum Fernsehabend oder wenn Freunde zu Besuch sind. Die Idee dazu kam mir als ich die Kochchallenge auf der Webseite von Brandnooz gesehen habe. In dem kleinen Video werden tolle Rezept-Ideen mit den Produkten aus den Boxen vorgestellt. Und mir kamen auch gleiche ein paar Ideen dazu. Also hab ich hab da mal was vorbereitet für euch! Habt ihr auch Lust auf eine kleine Kochchallenge? Dann schaut euch doch das Video mal an und lasst euch inspirieren. Es gibt übrigens dort auch etwas zu gewinnen!

Vorspeisen für den kleinen Hunger

Nett angerichtet in kleinen Gläschen, Schälchen oder einfach auf einem schlichten Schieferbrett richte ich meine Vorspeisen gerne an. Das Brett kann auch mal als Flying Buffet herumgereicht werden, das finde ich persönlich super. Ich mag es gern rustikal aber manchmal auch etwas exklusiv. Es kommt halt immer auf den Anlass an. Heute gibt es auf meinem Brett folgende kleine Köstlichkeiten:

  • Möhren-Ingwer-Süppchen
  • gefüllte Spitzparika
  • Crunchy Bread mit Linsen Aufstrich und gegrillter Zucchini
  • Überbackene Spitzpaprika mit Sojahackfüllung 

Kleine Köstlichkeiten zum Genießen

Kleine Köstlichkeiten mit Produkten aus der Brandnooz Coolbox, der Goodnoozbox und einiges kommt aus dem Sallys Adventskalender von Brandnooz. Ich habe hier einfach mal kombiniert weil so viele tolle Produkte in den Boxen waren. Der Adventskalender ist ja noch nicht vollständig geleert, aber was bisher darin zum Vorschein kam war super! Tolle Produkte die man in der Küche verwenden und kombinieren kann-Rezeptideen inklusive. Ich habe hier allerdings meine eigenen Rezeptideen eingebracht und will euch nun nicht länger darauf warten lassen.

Vorspeisenplatte

Rezeptideen mit Produkten aus den Brandnoozboxen

Gefüllte Spitzpaprika

Eine Spitzpaprika vorsichtig aushöhlen und mit der Petrella Frischkäsemasse (Produkt aus der Coolbox Dezember) befüllen. Zum Kühlen in den Kühlschrank stellen und kurz vor dem Anrichten in Scheiben schneiden.

Gefüllte Spitzpaprika

Die Ingwer-Möhren-Suppe aus Lenas Küche ist ein Fertigprodukt aus der Coolbox im Dezember. Sie braucht nur aufgewärmt werden und schmeckt Mega! Ich hab mein Püppchen mit etwas heißem Milchaschaum, einigen Streuseln aus gehackten gebrannten Mandeln und etwas Bio-Rettichsprossen getoppt.

Möhren-Ingwersuppe

Spitzpaprika mit Sojahackfüllung überbacken

  • 2 rote Spitzpaprika
  • 200g Garden Gourmet Incredible Hack (aus Soja, natürlichen Pflanzen- und Fruchtsaftkonzentraten)
  • etwas President Meersalzbutter zum Anbraten
  • 1 Babymöhre
  • ⅓ Zucchini
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • etwas ausgepressten Orangensaft
  • Pfeffer zum Abschmecken
  • 2 Scheiben Cheddarkäse

Eine Spitzpaprika läng halbieren und das Innere entfernen. Sojahack (Produkt aus der Coolbox) mit dem kleingewürfelten Gemüse in der Meersalzbutter kurz anbraten. Mit dem Tomatenmark verrühren, den Orangensaft dazugeben und leicht pfeffern. Die Sojahackmasse in die Spitzpaprikahälften füllen, mit Streifen von Cheddarkäse belegen und bei 170 Grad Umluft im Backofen ca. 15-20 Minuten überbacken.

Zutaten gefüllte Spitzparika

gefüllte Spitzpaprika

Crunchy Bread

1 Scheibe Wasa Delikate Crisp Sesame & Sea Salt (Produkt aus der Goodnoozbox Dezember) in zwei Teile brechen. Jede Hälfte mit einem Teelöffel Allos Linsen-Aufstrich Belag Linse Balsamico (Produkt aus der Goodnoozbox Dezember) bestreichen. Je eine gegrillte Zucchini- und Tomatenscheibe darauf legen und mit feinen Basilikumstreifen bestreuen.

Crispy Bread

Apple- Mandel-Crumble mit Orangenmarzipan

Etwas Süsses darf auf keinen Fall fehlen und hier biete ich ein Apple- Crumble mit Orangenmarzipan an. Habt ihr jetzt Apetit bekommen? Dann mal los und nehmt euch gerne meine Anregungen mit für eure nächste Party! Hier mein Warenkorb:

  • 4-6 säuerliche Äpfel (Boskoop oder Cox Orange)
  • Saft ½ Orange (eventuell etwas weniger, damit es nicht zu flüssig wird)
  • etwas Butter zum Anbräunen der Äpfel
  • 1 TL Zimtzucker
  • ca. 60g gebrannte Mandeln kleingehackt (Produkt aus dem Sally Adventskalender)
  • 40g Butter
  • 60g Mehl
  • ½ Pckg. Orangenmarzipan (Produkt aus dem Sally Adventskalender)

Zutaten für Apple Crumble

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden und in der Butter kurz leicht anbräunen. Mit dem Saft einer halben Orange und einem Teelöffel Zimtzucker etwa Minuten vermischen. Die Apfelstückchen sollen nicht zu weich werden! Apfelstücke in eine Auflaufform füllen oder in kleine Gläschen füllen. Die kleingehackten gebrannten Mandeln bestreuen.

  2. Für die Streusel Mehl, Butter und Orangenmarzipan verkneten. Die Mischung mit den Händen auf den Apfelstücken zerkrümeln und den Crumble im Backofen bei 160 Grad (Umluft) ca. 20-30 Minuten überbacken bis der Crumble eine schöne braune Farbe hat.

Mein Tipp: 1 Becher Schmand mit etwas Zimtzucker verrühren und dazu reichen!

Apple Crumble

Apple Crumble

Apple Crumble

Ihr seht wie toll man mit den Produkten aus den verschiedenen Brandnoozboxen kochen kann. Das war natürlich längst nicht alles aus den Boxen, sondern nur ein kleiner Teil. Wer sich für die aktuellen Boxen interessiert sollte unbedingt auch den Rabattcode für die aktuelle Coolbox noch nutzen und mit dem Cod: „silviacool“ bekommt ihr bis 09.12. um 00:00Uhr noch für 13,99€ statt 16,99€ : hier entlang! Ich bin tatsächlich ein Fan dieser Lebensmittelboxen weil sie mich immer wieder neu überraschen und ich liiiebe Überraschungen. Ihr auch?

Weihnachtliche Grüße von Filine

 

4 Kommentare

Mit dem Absenden deines Kommentars stimmst Du automatisch dem Datenschutz unserer Seite zu!

%d Bloggern gefällt das: