Filine bloggt

Lifestyle, Familie, Reisen, Food
Ammergauer Alpen
Reisen

Naturpark Ammergauer Alpen, Familienurlaub mit der Königscard!

Anzeige ◊ Urlaub mit Kindern soll Spaß machen, vor allem aber möchte man Geld sparen. Wer, wie wir 3 Kinder hat, muss doppelt auf den Geldbeutel schauen. Aber dennoch wollen wir nicht auf einen Familienurlaub verzichten. Mit der Königscard bekommt man zum Beispiel bei einem Urlaub in den Ammergauer Alpen jede Menge an Ermäßigungen zum Nulltarif! Darüber berichte ich heute und gebe euch Tipps welche Regionen besonders empfehlenswert für einen Urlaub mit Kindern sind, denn die Königscard ist quasi eine All-inclusive Gästekarte und lohnt sich!

Im Familienurlaub sparen

Wie ihr wisst reisen wir inzwischen mit drei Kindern. Nicht nur Italien ist für uns ein interessantes Reiseziel, auch die Berge lieben wir sehr. Unseren Kindern gefällt es wenn sie durch die Bergwiesen laufen und die Tier- und Pflanzenwelt erkunden können. Sie lieben die freie Natur, die an Heidi, Alm Öhi und Ziegenpeter erinnert! Auch in unserem Beitrag zur Zwischenübernachtung im Penzinghof wird dies deutlich. Deshalb haben wir uns mal umgeschaut was sich für unseren nächsten Urlaub so anbietet. Dabei sind wir auf Bayern und die Ammergauer Alpen in Verbindung mit der Königscard gestoßen. Damit können Familien sparen und sich auch mit mehreren Kindern einen Urlaub leisten.

Ammergauer Alpen
copyright Silvia Gerke

Urlaub in Bayern oder Naturpark Ammergauer Alpen 

Was suchen wir? Wir suchen Freizeit und Natur mit Badeseen, in denen wir uns im Sommer erfrischen können. Aber wir möchten auch etwas unternehmen. Unser Großer klettert zum Beispiel sehr gerne und beide Kinder lieben Fahrten mit den Bergbahnen. Aber auch eine Schifffahrt ist für alle interessant, eine entspannte Wanderung, Tiere und vielleicht eine Kutschfahrt. Und genau das alles finden wir in den Ammergauer Alpen und in Bayern. Die Alpenregion bietet Erholung pur mit sattgrünen Wiesen, hohen Bergen, Zwiebelturmkirchen, nostalgische Schlösser sowie ein hochattraktives Freizeitangebot.

Die Königscard bietet allein in der Region Ammergauer Alpen bereits 90 Gastgeber. Drei Übernachtungen für vier Personen gibt es bereits ab 234€ und Urlauber, die sich in einem Königscard Partnerbetrieb einquartieren, erhalten die Königscard gratis, die sie in der Urlaubsregion ausweist. Gleichzeitig kann diese als Eintrittskarte für über 250 kostenlose Leistungen genutzt werden. Hierzu gehören Bergbahnen und Lifte, Bäder und Badeseen, Museen, Freizeit und Natur, Sport und Wandern. Aber auch freies Parken auf Orts- und Wanderparkplätzen, die Nutzung von Buslinien in der Region, eine Schifffahrt u.v.m. zählen zu den Vergünstigungen.

Freizeitangebot für Familien mit Kindern im Naturpark Ammergauer Alpen

Ich habe für uns bereits einige Unternehmungen herausgesucht, die uns und auch den Kindern Spaß machen werden. Als Unterkunft kommt für uns mit drei Kindern nur eine Ferienwohnung in Frage. Aber auch Urlaub auf dem Bauernhof können wir uns gut vorstellen, wo man sicher besonders gut das regionale Frühstück genießen kann. Aber erfahrungsgemäß ist das Essen überall in den Unterkünften gut und es bieten sich für Familien auch sehr schön gelegene Hotels an.

Dann steht für uns eine Familienwanderung an oder eine geführte Wanderung für die Kids. Die Schönegger Käsealm bietet zum Beispiel eine Milchweg-Führung für Groß und Klein an. Dabei wird in zehn Erlebnisstationen auf kindgerechte Weise erklärt, wo die Milch herkommt und was man aus der Milch herstellen kann. Auch im benachbarten Ammertal gibt es eine Schaukäserei.

Ammergauer Alpen
copyright: Ammergauer Alpen Ettal-Hans-Peter Schoene

Bei den Wanderungen wird auf der Webseite der Ammergauer Alpen bereits einiges angeboten was für Familien besonders geeignet ist. Super finde ich die Hinweise bei den einzelnen Wanderungen, denn diese sind dort mit Schwierigkeitsgrad angegeben. Die genaue Strecke sowie weitere Details findet man dort auch. Es gibt dort zum Beispiel einen sehr schönen Rundwanderweg von Oberammergau nach Unterammergau oder eine gemütliche Wanderung von der Ettaler Mühle durch das Graswangtal zum Schloss Linderhof. Das stelle ich mir besonders schön vor, denn auch den Kindern wird ein echtes Schloss gefallen. Natürlich kommt auch die Kulinarik nicht zu kurz und auf gar keinen Fall dürfen wir die Fahrt mit einer Bergbahn vergessen, das haben wir den Kindern bereits fest versprochen! Und vielleicht noch eine Kutschfahrt, denn unsere Bella liebt Pferde über alles.

Ammergauer Alpen
copyright: Ammergauer Alpen GmbH

Mit den Vergünstigungen durch die Königscard sparen wir alleine bei den Unternehmungen sehr viel Geld ein. So macht Urlaub mit oder ohne Kinder Spaß! Wie schaut es bei euch aus? Habt ihr euch bereits umgeschaut und wäre ein Urlaub in den Bergen auch etwas für euch?

Liebe Grüsse, eure Alessia

 

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit JKS MEDIA. Die Fotos wurden mir von JKS MEDIA mit Genehmigung der Ammergauer Alpen GmbH zur Nutzung zur Verfügung gestellt. Alle anderen Fotos unterliegen dem Copyright der Bloginhaberin.

4 Kommentare

  1. Liebe Silvia,
    die Königscard klingt wirklich interessant.
    Sollten wir mal in der Nähe Urlaub machen, werden wir sie uns sicherlich holen.
    Liebe Grüße Marie

  2. Hallo, wunderschöne Eindrücke! Wäre unsere Kliene nicht so „Lauffaul“ dann wären wir schon längst in die Berge gefahren. Ich fwar als Kind immer mit den Rucksack und Louistränker Schuhen unterwegs. Lg Tina-Maria

Mit dem Absenden deines Kommentars stimmst Du automatisch dem Datenschutz unserer Seite zu!

%d Bloggern gefällt das: