Filine bloggt

Lifestyle, Familie, Reisen, Food
Garnelen-Pasta
Essen & Trinken Kochen

Garnelen-Pasta Rezept, ein leichtes Sommergericht schnell zubereitet

Pasta wird bei uns gerne gegessen und Garnelen-Pasta ist ein schnelles Gericht, das bei uns gerne im Sommer gegessen wird. Pasta wird bei uns in jeder Variante gerne gegessen, denn Nudeln sind schnell zubereitet und brauchen oftmals keine aufwendige Zubereitung. Die Kinder essen sie auch gerne einfach nur mit Butter oder mit „Oma-Soße“. Kennt ihr die auch? Das ist ein einfache Tomatensoße aus einer Mehlschwitze mit Tomatenmark zubereitet. Diese Soße lieben die Kinder und könnten sie fast täglich essen;-). Aber heute gebe ich euch unser Rezept für Garnelen-Pasta weiter und die sind wirklich schnell gemacht.

Garnelen-Pasta

Garnelen-Pasta und Zubereitung (Angaben für 2 Personen.)

Zutaten:

  • 1 Paket Riesengarnelen (ist kein Scherz, die heißen wirklich so, obwohl sie nicht riesig sind)
  • Olivenöl
  • Salz zum Abschmecken
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas getrocknete Chiliflocken nach Geschmack (ihr könnt natürlich auch eine kleine frische rote Chili in Ringe aufschneiden und untermischen)
  • eventuell Butter zum Braten der Garnelen
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 300g Spirelli Pasta (andere Nudelsorten gehen natürlich auch)

Zubereitung:

Die Pasta in reichlich Wasser (gesalzen) nach Packungsaufschrift kochen, anschließend abgießen. Die Garnelen in Olivenöl oder Butter mit den in Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen braten bis sie rosa sind. Mit etwas Salz, gehackter Petersilie und Chiliflocken bestreuen. Zum Schluß noch etwas Olivenöl unter die Nudeln mischen. Dazu schmeckt am besten ein frischer Salat und ein gut gekühlter Weißwein! Wir haben dazu einen Elfhundertzwölf Grauburgunder Trocken (Badischer Wein aus der Brandnooz Sommerbox) getrunken. Der passt toll zum Essen!

Garnelen-Pasta

Wie ist das bei euch im Sommer? Esst ihr auch lieber Frisches und Leichtes, das sich schnell zubereiten lässt? Aufwendiges Kochen hebe ich mir für die Wintermonate auf. Da kommt dann schon gerne mal etwas Deftiges auf den Tisch. Aber wir haben ja ich einen Supersommer in diesem Jahr und wer will den schon am Herd verbringen, das wäre ja die reinste Verschwendung! Dafür verbringe ich viel Zeit an meiner Eismaschine. Was gibt es Besseres als ein leckeres Eis aus eigener Herstellung? Schaut gerne mal bei meinen Rezepten vorbei: fruchtiges Erdbeereis oder lieber ein Beerensorbet mit Secco  bei der Wärme? Beide Rezepte passen übrigens super zum Dessert nach der Garnelen-Pasta!

Garnelen-Pasta

Ich wünsche euch gutes Gelingen und liebe Grüße von Filine!

5 Kommentare

Mit dem Absenden deines Kommentars stimmst Du automatisch dem Datenschutz unserer Seite zu!

%d Bloggern gefällt das: