Filine bloggt

Lifestyle, Familie, Reisen, Food
Puppenwiege
PR Samples

Gewinnspiel zum 1. Advent – Brio Puppenwiege für Puppenmamis!

Heute ist bereits der 1. Advent und wie schön es ist feierlich die erste Kerze am Adventskranz zünden zu können. Die Kinder sind nun endgültig in Weihnachtsstimmung und wir beginnen diese Zeit zu genießen. Und wie könnte man den Tag starten als mit einem Gewinnspiel zum 1. Adventssonntag?

Gewinne eine Brio Puppenwiege für kleine Puppenmamis

Ich persönlich finde ja immer noch die Holzspielzeuge für Kinder am Schönsten, aber mittlerweile füllen viele Plastikspielzeuge die Kinderzimmer der heutigen Zeit. Auch wir kommen daran nicht vorbei, aber wenn möglich schauen wir auf auf das Gütesiegel und vor allem auf die Verarbeitung der Spielzeuge. Eine Verletzungsgefahr sollte ausgeschlossen werden und die Farben sollten umweltfreundlich sein. Brio hat auch noch andere Spielzeuge im Programm und vor kurzem haben wir gerade einen Puppen-Autositz vorgestellt, der sogar kombinierbar mit dem Puppenwagen von Brio ist. Vielleicht sucht ihr ja noch ein passendes Weihnachtsgeschenk, dann schaut euch doch gerne mal im Shop bei den Neuheiten um.

Puppenwiege

Aber komme ich nun zurück zum Gewinnspiel und zur Puppenwiege. Die Brio Puppenwiege ist ganz klassisch aus Holz und hat die perfekte Größe für eine ca. 30cm große Puppe. Wir haben mal einen Teddy in die Puppenwiege gelegt, damit man die ungefähre Größe erkennen kann. Die genauen Maße der Puppenwiege sind: Breite 33,7cm, Tiefe 25,8cm und die Höhe 20,2cm. Das Holz der Wiege ist FSC zertifiziert und garantiert daher, dass es aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammt.

Wäre das nicht etwas für eure kleine Puppenmami zuhause? Schließlich möchte jedes kleine Mädchen ihre Puppe immer bei sich haben. Dann ist es natürlich umso schöner, wenn sie zuerst ihr Püppchen in den Schlaf schaukeln kann, bevor sie selbst zu Bett geht! Macht also schnell mit und hinterlasst mir einen Kommentar!

Puppenwiege

 

Verlost wird eine Brio Puppenwiege (selbstverständlich ohne Teddy)

Puppenwiege

 

HINWEIS zum Gewinnspiel: Da einige anscheinend immer wieder einige die Teilnahme-Bedingungen nicht richtig lesen, weise ich darauf hin: es kommen nur die in die Auslosung, die die Bedingungen erfüllen. Das Teilen erfolgt auf freiwilliger Basis, wird aber gerne berücksichtigt. Leider habe ich einige Teilnehmer, die zwar kommentieren, sich aber nicht ins Formular eintragen oder umgekehrt.

Das ist schade, da ich diese dann leider nicht berücksichtigen kann! Also bitte unbedingt ALLES lesen!!!

Meine Gewinnspiel-Bedingungen:

  • Erzähle mir im Kommentarfeld unter dem Beitrag einen netten Kommentar zum Thema Puppenmami!
  • Trag bitte die geforderten Daten ins Formular ein-die Daten werden nach Ablauf des Gewinnspiels unwiderruflich gelöscht!
  • Hinweis: nur alle erfüllten Aufgaben werden bei der Auslosung berücksichtigt!
  • Teile diesen Beitrag auf deinen Social Kanälen mit dem Hashtag #Gewinnspiel 
  • Hast du meine Bedingungen erfüllt? Dann bist du bei der Auslosung dabei!
  • Die Teilnahme ist bis einschließlich 15.12.17 möglich
  • Jeder Teilnehmer kann nur einmal pro Haushalt mitmachen, alle weiteren Teilnahmen übers Formular werden gelöscht!
  • Der Gewinner wird im Blog unter diesem Post bekannt gegeben! Ich werde bei der Auslosung die Kommentare berücksichtigen
  • Der Gewinn wird von BRIO gesponsert und wird über einen Versandpartner verschickt.
  • Das war schon alles, nun brauchst nur noch auf die Auslosung warten. Ich werde bei der Auslosung die Kommentare berücksichtigen!

Gewinner der Puppenwiege ist: Heike Scar

Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Gewinnspiele

Wir wünschen Euch allen eine schöne Adventszeit und macht gerne auch bei unseren weiteren  Gewinnspielen mit:

Gourmet Verwöhnpakete im Blog und auf Facebook sowie 3 tolle Oetinger Spielepakete für Kinder gibt es noch zu gewinnen!

Liebe Grüße,

Alessia und Silvia

14 Kommentare

  1. Meine große Tochter ist eine absolute Puppenmami. Ihre Puppi darf alles und wird jeden Tag durchs gesamte Haus geschoben. Bestimmt wäre ein Bett für unsere Merle toll.

    Vielen Dank an dich

    Liebe Grüße

  2. Meine Giulia kümmert sich auch ganz toll um ihre Felicia.
    Felicia wird in Giulia´s Spielzeugküche bekocht, sie bekommt täglich gebügelte Puppenwäsche, an frischer Luft mangelt´s ihr auch nicht – Giulia nimmt sie nämlich immer wieder mit rauß uuuuuuuuuund – seit meine Giulia in die 1. Klasse geht, bekommt Felicia sogar Schulstunden 😛
    Das ist einfach ZUCKER sag ich Dir!
    Auf jeden Fall versuche ich hier für mein Tochterkind mein Glück, sie hat genau an dem Tag, an dem das Gewinnspiel hier endet, Geburtstag.
    Und diese Puppenwiege wäre ein wahnsinnig tolles Geburtstagsgeschenk!
    <3

    LG Heike

    Facebook Profil: HeiKe Scar Dia

  3. Die Große übt immer ganz fleißig an ihrer Baby-Schwester wie es ist eine Mama zu sein…Da hat die Kleine schon so einiges hinter sich, denn die Schwester ist nicht immer ganz so vorsichtig

  4. Meine Tochter ist Puppenmami. Sie kümmert sich sehr um ihre zwei kleinen. Eine von denen hat vor kurzem einen Schlafsack bekommen uns schläft bei meiner Kleinen im Bett. Diese hübsche Wiege wäre was für die andere Puppe. Sie hätte sich sehr gefreut (ausserdem haben wir passende Bettdecke) 🙂

  5. Meine Maus hat 7 „Puppenkinder“. Sechs Mädchen und einen Jungen. Der Junge ist sehr frech und heißt der „böse Klaus“. Die Mädchen haben alle einen verschiedenen Charakter. Da gibt es Lisa, die sanfte Verständnisvolle, die sogar sprechen kann. Christinchen ist hingegen ein kleiner Schmutzfink, sie ist ständig dreckig und wurde deshalb als ständige Begleitung für den Sandkasten auserkoren. Manchmal geht es hoch her im Kinderzimmer, wenn die Puppenmutti mit ihren Kindern zum Beispiel eine Teeparty feiert. Da spricht die Puppenmutti mit 7 verschiedenen Stimmen. 🙂 Zu Weihnachten bekommt jede Puppe ein selbstgebasteltes Geschenk. Am 23.12.wird immer Puppen-Weihnachten gefeiert. 🙂

  6. Wieder so ein Lieblingsteil von Brio. Da möchte man doch glatt selber Püppchen oder Teddy sein!!!
    Ich glaube, die Kiddis würden sich kringelig freuen!!! Und ich auch!!! naja und außerdem hätte ich schlagartig ein Superschnell-DIV-Projekt… den ich müßte „Bettzeug“ machen. :o)

  7. Ich habe gleich 2 Puppenmutti’s daheim,meine Töchter Stella-Mia (9) und Emmy-Sue(6).Was sie nicht alles für und mit ihren Puppen tun,einfach goldig.Sie dürfen auch mit am Esstisch sitzen,sie gehen gemeinsam mit meinen Kindern ins Bett,es werden Windeln gewechselt,gefüttert und Ausflüge gemacht.Die Beiden haben ein großes Zimmer zusammen und teilen alles miteinander.Das Puppenbett wäre wirklich ganz klasse.
    Eine schöne Adventszeit wünsche ich noch! 🙂

  8. Meine Tochter spielt gerade wieder intensiv mit ihren Puppen. Und die junge Mutti könnte doch wohl unbedingt noch so ein schönes rotes Bettchen für ihre lieben Kleinen gebrauchen.
    Da müsste ich ihr versprechen, dass ich zumindest mal für sie nicht den Lostopf hüpfe.
    Seid lieb gegrüßt!
    Pamela

  9. Ich habe hier zu Hause einen Puppenpappi. Mein Sohn ist 21 Monate alt- also fast zwei und hat vor 4 Monaten einen kleinen Bruder bekommen. Schon vor der Geburt haben wir unserem „Grossen“ eine Puppe gekauft, um ihn an das Thema Baby heranzuführen. Seit der Bruder auf der Welt ist wird alles das mit der Puppe gemacht, was ich auch mit unserem jüngsten Sohn mache. Wenn ich stille, wird die Puppe auch gestillt, sie wird gewickelt und es wird versucht ihr Rasseln in die Hand zu drücken. Nur in den Schlaf kann die Puppe noch nicht geschaukelt werden. Deswegen würde ich mich für unseren liebe vollen Puppenpapi über die Wiege freuen.

  10. Hallo, darf es auch eine nette Geschichte über ein PuppenPAPI sein?
    Meine Tochter konnte nie so wirklich was mit Puppen anfangen. Aber meine zwei Jungs, vVrallem der ältere, liebt seine Kuscheltiere. Sie werden jeden Abend in ein ,aus einem Schuhkarton gebautem, Bett gelegt. Dieser Karton steht natürlich mit in dem Bett meines Sohnes und die Tiere werden immer schön mit zugedeckt, damit sie es auch warm und kuschelig haben. Sind sie krank werden sie verarztet und auch beim Mittagessen müssen sie je nach Laune des Puppenpapis auch mit am Esstisch sitzen, auf einem eigenen Stuhl versteht sich 😉 Über ein passendes Bett für seine Tiere würde er sich bestimmt freuen.

Mit dem Absenden deines Kommentars stimmst Du automatisch dem Datenschutz unserer Seite zu!

%d Bloggern gefällt das: