Filine bloggt

Lifestyle, Familie, Reisen, Food
Zeitschriften
Dies & Das

Unterhaltungswert von Zeitschriften – mit Ironie betrachtet

Ich war mal wieder unterwegs auf Bloggertour und habe mich mit Zeitschriften eingedeckt für die Fahrt mit der Bahn. Diesmal ging es ins Allgäu übers Wochenende und ich freute mich auf spannende Tage im Lindner Resort & Spa Hotel. Dazu gibt es mit Sicherheit in ein paar Tagen mehr zu berichten. Was mich aber derzeit bewegt hat diesen Post zu schreiben war die Unterhaltung auf dem Weg dorthin. Ist ja ein ziemlich lange Reise für mich gewesen, aber ich liebe diese kleinen Fluchten aus dem Alltag. Da kommt es mir auf ein paar Stunden in der Bahn nicht an-eigentlich mag ich es sogar recht gut gerne! Man kommt mit fremden Menschen ins Gespräch, die einem hinterher nicht mehr fremd sind und erfährt so manch interessante Dinge.

Apropos interessante Dinge…die erfährt man ja auch aus der Presse und Zeitschriften-speziell meine ich die Regenbogenpresse- die ja den neuesten Klatsch und Tratsch verbreitet und die Welt teilhaben lässt am Leben von Stars und Sternchen. Und natürlich bin auch ich nicht davor gefeit dies ab und an zu lesen. Vor allem bin ich als Frau ja von Natur aus neugierig- aber wer ist das eigentlich nicht? Also sorge ich schon mal vor mit einem Stapel Zeitschriften für unterwegs wenn ich auf Bahnreise gehe!

Zeitschriften und ihre Storys

Jetzt kann ich mich ja göttlich aufregen wenn ich so manche Storys lese. Meist sind es aber nur die kleinen Fotobeiträge und Kommentar dazu, die ich eher belustigend finde. Bitte die Ironie in meinem Beitrag nicht außer Acht lassen;-). Da ist doch tatsächlich Katy Perry zum wiederholten Male im gleichen Bikini abgelichtet worden. Das geht ja gar nicht, oder? Den trug sie doch schon bei ihrer berühmten Paddel-Tour mit Orlando Bloom! Oh nein 😏Oder das Kleid im Nudelook-da fehlt doch etwas Bräune-wie kann sie nur? Na gut, dafür tanzt sie wie ein Vulkan…das gleicht es dann wieder aus. HALLO…geht’s noch?

Und wie schlampig läuft überhaupt Rumer Willis (Tochter von Demi Moore) rum? Sie hat doch tatsächlich abgenommen und guckt jetzt deshalb griesgrämig und schlecht gelaunt. Als sie ein paar Pfunde mehr auf den Rippen hatte  warst es NUR gutgelaunt. Man beachte die  Vorher-Nachher-Fotos! HALLO…hatte sie vielleicht nur mal einen schlechten Tag und nicht mit Paparazzis gerechnet?

Diese Promis brauchen wirklich ein dickes Fell und ich finde den Preis für Berühmtsein ganz schön krass. Klar lernen sie damit umzugehen aber Privatleben ist was anderes und ich möchte definitiv nicht tauschen. Mal ganz davon abgesehen bin ich wohl sowieso über die Altersschwelle fürs Berümtwerden hinaus 😉 -na Gottseidank! Aber ich bin’s mal losgeworden was mich bewegt und aufregt.

Beim leidigen Thema „Alter“ fällt mir doch das gleich das nächste Aufreger-Thema ein. Fotos von alternder weiblichen Stars! WOW-sieht die für ihr Alter noch jung aus, glattes Gesicht ohne Falten-einfach toll! Wie oft sieht man solche Fotos und liest diesen Kommentar dazu. Ganz zu schweigen von den Kommentaren der Leserinnen z. Bsp. auf den Social Kanälen dazu. Die meisten sind ganz genauso. Ja ne is klar…wir sind alle doof und altern schneller als weibliche Stars! Spricht da der Neid aus mir?

Vielleicht ein kleines bisschen, denn könnte ich es mir leisten würde ich mir auch die eine oder andere Falte wegretuschieren lassen;-). Aber warum es nicht eingestehen? Ist doch menschlich und wir alle wissen das Damen, die in der Öffentlichkeit stehen, schnell selbst „wegretuschiert“ werden wenn sie sich nicht unters Messer legt. Also seien wir gnädig:-).

Und jetzt stürze ich mich mal auf die nächste Illustrierte und bin schon gespannt was da so alles an Aufregern auf mich wartet!

Aufregende Grüße von einer Bloggerin auf Tour!

Filine

1 Kommentar

Mit dem Absenden deines Kommentars stimmst Du automatisch dem Datenschutz unserer Seite zu!

%d Bloggern gefällt das: