Filine bloggt

Lifestyle, Familie, Reisen, Food
Holzpalette
Interieur & Deko Lifestyle & Living

DIY Projekt-Eine Holzpalette wird zum Wandregal im Shabby-Style

Öfter mal eine Umgestaltung im Wohnbereich- das bringt Schwung ins Leben und den braucht man manchmal, oder? Ich bin ja so eine kleine Deko-Queen und kann schönen Dingen nur schwer widerstehen. in Geschäften wie Depot oder Butlers komme ich nur schwer ohne etwas zu kaufen wieder raus. Bei Möbeln ist das etwas anders, da baue ich mir auch mal selbst etwas zusammen aus alten Resthölzern. So wie jetzt nach langer Zeit mal wieder aus einer gut erhaltenen Holzpalette. Diesmal wurden sogar zwei Teile daraus und verschönern nun mein Heim. Ich brauchte wollte ein neues Wandregal und hatte mal wieder eine Idee, die Umsetzung erforderte und auch ein bißchen Hilfe!

Holzpalette mit vielen Facetten

Einige von meinen Lesern kennen bereits meine Vorliebe für alte Holzpaletten und wissen was man daraus für tolle Gegenstände bauen kann. So wie mein Terassentisch, den ich vor einigen Jahren selbst gebaut habe oder die Gartenbank aus zwei Holzpaletten . So kam mir nun die Idee für ein Wandregal, denn ich hatte dank einer Lieferung mal wieder eine gut erhaltene Holzpalette ergattern können. Hach was ein Glück!

Holzpalette

Der besagte Terassentisch steht inzwischen in unserem Gästezimmer im Haus. Da ich momentan hier am Neueinrichten und Umdekorieren bin kam mir die Holzpalette ganz gelegen. Ich mag generell gerne eine Mischung aus Alt und Neu in Kombination und Holz fügt sich besonders gut ein- in alle Einrichtungs-Stile. Wie ihr bereits in meinem Treppen-Post lesen konntet, stehe ich auch ein bisschen auf Shabby und ich finde das passt alles ganz gut zusammen.

Holzpalette

 

Holzpalette

Holzpalette

Vor Jahren habe ich noch sehr viel selbst gewerkelt. inzwischen fehlt mir die Zeit und -ehrlich gesagt- fehlt mir inzwischen auch für die groben Arbeiten die Lust und Geduld. Zudem habe ich auch nicht alle erforderlichen Werkeuge zur Hand. Also habe ich einen befreundeten Tischler aus Osterode um Hilfe gebeten. Altes Handwerk hat Tradition und dieser Tischler ist echt gut in seinem Handwerk. Er hat mir die Holzpalette nach meinen Wünschen zugeschnitten und das Holz abgeschliffen und zweifach gebürstet, damit das Holz sein feeling behielt und einen leicht rauhen Touch bekam-jedoch glatt in der Fläche wurde. Es sollen schließlich keine Holzspäne beim Berühren absplittern.

Holzpalette
Die Palette wird durchtrennt
Holzpalette
Schleifvorgang

Anschliessend wurde die Palette mit weißer Holz-Lasur zweimal gestrichen. Lasur habe ich gewählt damit die Struktur des Holzes und die Schriftzeichen sichtbar bleiben. Als Halterungen für das Wandregal habe ich mir von Ikea zwei schwarze Wandhalterungen aus Metall mitgebracht, die mit weißer Lackfarbe zweifach gestrichen wurden. Damit wurde das Holzregal mit Dübeln an der Wand verschraubt.

Holzpalette

 

Holzpalette

Für das Wandregal habe ich ein Drittel der Holzpalette verwendet. Was aus dem restlichen Palettenteil wurde erfahrt ihr in einem weiteren Post demnächst. Wie gefällt euch meine Idee mit dem Wandregal denn? Das Gute an einem solchen Möbelteil ist: es erfordert nur Eigen-Initiative und etwas Arbeitsaufwand. Dafür ist es günstig und ein Unikat mit Stil! Und habt ihr auch schon etwas aus alten Holzpaletten gebaut? Dann lasst es mich übers Kommentarfeld wissen-ich schaue es mir gern an, bin immer auf der Suche nach neuen Ideen :-). Übrigens habe ich mein Projekt bei pamelopees Linkparty „crealopee Mai 2017“ verlinkt und vielleicht mögt ihr ja auch ein eigenes Projekt dort verlinken? Dabei ist es ganz egal ob es sich um etwas Gebasteltes, Gebackenes, Gebautes, Gestricktes, Gehäkeltes oder oder…handelt.

 

Holzpalette

Liebe Grüße von Filine

15 Kommentare

  1. Ich bin heute schon das 2. Mal begeistert von deiner Kreativität. Jetzt weiß ich, was mir als Wanddeko noch in unserem einen Zimmer fehlt. Ich bin am Handy und muss mir alles noch am PC ansehen, damit mein Mann nachbauen kann. Er ist in so was gut, während ich meine 2 linken Hände beitrage.
    Deinen Knautschtopf habe ich übrigens auch…. Weiß anstreichen habe ich bei ihm sogar hinbekommen.
    Also du siehst, du hast mich total geködert.

    Liebe Grüße Sabine

  2. Huhu Silvia,

    ich liebe solche DIY Projekte. Wir haben z. B. im Wohnzimmer normale Betonsteine in verschiedenen Rottönen angemalt, eine Glasplatte darauf gelegt und dort stehen Verstärker, Blu Ray usw. Jeder, der reinkommt, findet das toll, dabei ist es wirklich nichts Besonderes. Schaut klasse aus bei euch! 🙂

Mit dem Absenden deines Kommentars stimmst Du automatisch dem Datenschutz unserer Seite zu!

%d Bloggern gefällt das: