Filine bloggt

Lifestyle, Familie, Reisen, Food
Sauce Hollandaise
Kochen Werbung

Spargel mit „Petersilienkrüstchen und Sauce Hollandaise“

Ich habe bereits den ersten frischen Spargel im Supermarkt entdeckt und dazu Sauce Hollandaise, da konnte einfach nicht widerstehen. Leider haben wir ja noch keine Spargelsaison und der erste Spargel des Jahres wird meist aus Spanien oder Mexiko importiert. Trotzdem oder gerade deshalb schmeckt der erste Spargel des Jahres immer besonders gut- egal woher er kommt. Ja und da sind zum Wochenende eben mal zwei Bunde Spargel in meinen Einkaufskorb gewandert. Überlegt hatte ich nur welche Sorte ich nehme- weißen oder grünen Spargel? Da ich mich nicht entscheiden konnte sind es eben beide Sorten geworden.

Spargel mit Sauce Hollandaise ist ein Klassiker schlechthin und passt perfekt zusammen. Also wanderte auch Les Sauces Thomy Hollandaise mit in den Einkaufskorb. Aber auch da sorgten die vielen verschiedenen Sorten für Unentschlossenheit bei mir. Denn es gibt nicht nur die klassische Variante, sondern Sauce Hollandaise mit Gartenkräutern, mit Zitrone, Légere für die schlanke Linie und einige andere. Also wanderte von jeder Sorte ein Päckchen mit in meinen Einkaufskorb. Die Les Sauces Hollandaise von Thomy kaufe ich sehr gerne, weil mir die Qualität gefällt und sie natürlich schmecken.

Sauce Hollandaise

Tja, und zu Hause stand ich nun vor der großen Rezeptfrage des Tages. Zwei Sorten Spargel, mehrere Sorten Hollandaise und welche nehme ich nun? Also ging es erst mal auf Rezeptsuche, denn ich wollte mal etwas anderes als das übliche zubereiten. Fündig geworden bin ich nach einiger Zeit auf der Thomy Rezeptseite und ich habe mich für das Spargelrezept “ Spargel mit Petersilienkrüstchen und Schinken-Hollandaise“ entschieden. Ein einfaches Rezept das ich in leicht abgewandelter Form zubereitet habe. Übrigens habe ich anstatt der Hähnchenbrust dann doch gekochten Schinken gewählt.

Spargel mit Petersilienkrüstchen und Schinken-Hollandaise

  • 1 Kilo weißen & grünen Spargel
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel Zucker
  • 10 g Butter
  • 1 Bund Petersilie
  • 50 g Butter
  • 3 Esslöffel Herbaria Brezenbrösel
  • 50 g gekochter Schinken
  • 1 Pck. Thomy Les Sauces Hollandaise Gartenkräuter

 

Sauce Hollandaise

Spargel waschen, schälen und in einem Topf Wasser mit Salz und Zucker zum Kochen bringen. 20 g Butter und Spargel zugeben und circa 15 Minuten garen.

Petersilie waschen und klein schneiden. In einer Pfanne 50 g Butter bei mittlerer Wärmezufuhr heiß werden lassen.  Brezelbrösel zugeben und goldgelb rösten, dann Petersilie zugeben und kurz mitbraten.

Schinken in kleine Würfel schneiden. Thomy Les Sauces Hollandaise Kräuter heiß werden lassen und den Schinken zugeben.

Sauce Hollandaise

Den Spargel mit Petersilienkrüstchen und der Sauce auf Tellern anrichten. Das Originalrezept „Spargel mit Petersilienkrüstchen“ findet ihr auf der Webseite von Thomy sowie weitere tolle Rezeptideen. Dazu habe ich übrigens Mini-Knödel serviert und mein Mann war begeistert von diesem Gericht. Es war mal etwas anderes als die klassische Variante von Spargel mit Sauce Hollandaise.

So macht Kochen Spaß. Ich bereite zwar oft auch selbst eine Sauce Hollandaise zu. Aber sie ist immer mit viel Aufwand verbunden und deshalb greife ich auch gerne mal zu einer fertigen Variante. Und wenn sie gut schmeckt ist es doch perfekt!

Sauce Hollandaise

Welche Soßen verwendet ihr denn zum Spargel? Probiert ihr auch mal etwas Neues aus? Ich würde mich über ein Kommentar dazu freuen und vielleicht habt ihr ja eine weitere tolle Rezeptidee für mich?

Liebe Grüße von Filine

7 Kommentare

  1. Hallo Silvia,
    bei mir ist es unterschiedlich, ich mach sie oft selbst, aber wenn es schnell gehen soll, dann nehme ich auch gern Thomy Hollandaise, die klassische Variante. Die kann man ja je nach Geschmack selbst aufpeppen.

Mit dem Absenden deines Kommentars stimmst Du automatisch dem Datenschutz unserer Seite zu!

%d Bloggern gefällt das: