Filine bloggt

Lifestyle, Familie, Reisen, Food
Allgemein

Regeneration mit Kneipp Naturkraft durch 4-fach Wirkprinzip!

Eine Regeneration für meine Hände habe ich mir schon lange gewünscht und Handcremes habe ich auch schon mehrfach probiert, darunter auch einige gefunden, die mir gut gefallen. Seit etwa 14 Tage habe ich eine neue Handcreme aus der Naturkosmetikserie von Kneipp getestet, die für die Frau ab 40 gedacht ist und zu den Herbst-Neuheiten von Kneipp gehört. Ich habe bewusst mit meinem Bericht so lange gewartet, weil eine Regeneration der Haut seine Zeit braucht, das geht nun mal nicht in eine paar Stunden!

Die Creme zählt zu einer Serie, die auf einem neuartigen 4-fach Wirkprinzip mit Naturkraft basiert und umfasst 10 Produkte für die Haut. Die Produkte findet ihr hier und auch umfassende Informationen dazu.

Beschrieben wird die neuartige Pflege folgendermassen:

Diese zertifizierte Naturkosmetik-Serie aktiviert und unterstützt die Regeneration ihrer Haut. Sanft, umfassend und nachweislich wirksam. 

Die natürliche Wirkstoffkombination mit Taublattextrakt schützt vor lichtbedingter Hautalterung und freien Radikalen. Die gut einziehende Creme versorgt die Haut intensiv mit Feuchtigkeit und führt zu einer hautphysiologisch nachweisbaren Hautglättung. Für spürbar glatte und geschmeidige Hände.

Die Wirksamkeit und Verträglichkeit wurde in dermatologischen Studien von unabhängigen Testinstituten nachgewiesen und Kneipp hat das neuartige 4-fach Wirkprinzip zum Patent angemeldet.

Kneipp Naturkosmetik wirkt natürlich auf Naturkraft!

  •  Pflanzliche Pflegewirkstoffe
  • ohne Konservierungsstoffe (z.B. Parabene)
  • Ohne Farbstoffe
  • Ohne Paraffin-,Silikon-und Mineralöle
  • Von erfahrenen Naturwissenschaftlern und Dermatologen entwickelt und geprüft
  • Hautverträglichkeit von Universitätshautklinik betätigt
  • Umwelt- und ressourcenschonende Unternehmensphilosophie
  • Kneipp ist Mitglied im Bundesverband Menschen für Tierrechte

Alles vorbildliche Beschreibungen, aber wie sieht es mit dem Praxistest aus und wie gefällt sie mir?Die Creme ist in einer 50 ml Stand-Tube. Durch leichtes Drücken lässt sich die Creme einfach dosieren  und auftragen. Anfangs war ich etwas unsicher – gefällt sie mir oder eher nicht?

Produkttest Kneipp Handcreme

Auftragen und verteilen geht leicht, die Creme zieht sehr schnell ein und fühlt sich dann irgendwie komisch fest an ( ich kann es nicht anders wiedergeben). Der Geruch erinnert mich stark an Kräuter – auch etwas gewöhnungsbedürftig. Irgendwie erinnert mich der Duft an eine Creme, die kennen und lieben gelernt habe, die Eight Hours Creme von Elisabeth Arden!

Der Geruch verfliegt nach einer Weile und es bleibt ein leichter Hauch nach Kräutern zurück. Auch das “ feste“ Gefühl vergeht rasch und die Haut fühlt sich tatsächlich schön glatt und weich an. Ich kann jetzt nach 14 Tagen sagen, dass meine Haut an den Händen schön glatt ist, allerdings muss ich auch regelmässig cremen, sonst wird die Haut wieder trocken und fühlt sich gleich wieder etwas rauh an, aber eine Regeneration braucht halt Zeit und eben mehr Pflege. Ich habe das Gefühl, dass sie die Haut an den Händen strafft, was mir sehr gut gefällt, aber für rauhe und rissige Haut im Winter würde ich eine Handcreme mit mehr Fettanteil empfehlen.

Produkttest Handcreme Kneipp

Für schöne glatte und straffe Haut kann ich sie durchaus empfehlen und hier stimmt auch das Versprechen der Creme bzw. des Herstellers!

Handcreme Kneipp Naturkosmetik
Regeneration durch Naturkraft
Zusätzliche Inhaltsstoffe unter anderem: ätherische Öle, Citrus und Bergamotte (z. Teil ätherische Öle)
Tubengrösse mit 50ml Inhalt
UVP 6,99€

1 Kommentar

Mit dem Absenden deines Kommentars stimmst Du automatisch dem Datenschutz unserer Seite zu!

%d Bloggern gefällt das: