Filine bloggt

Lifestyle, Familie, Reisen, Food
Allgemein

Kaffi Schopp,Kaffee und Feinkost aus der Schweiz!

Die Schweiz genießen-das kann man am besten mit Kaffee und Schokolade, oder? Zumindest wenn man so weit weg wohnt wie ich und nicht gerade im Urlaub dort weilt! Der Bericht einer netten Bloggerin hatte mich neugierig gemacht und nach einem kurzen und netten Kontakt mit kaffishop durfte ich zwei Produkte testen, die mir Kaffi Schopp freundlicherweise zur Verfügung stellte.

Schweizer Schokolade von Filines Testblog
Schweizer Kaffee

Das Motto des Kaffi Schopp lautet: 100% Genuss – 100% Schweiz, aber neben Genussmitteln findet man im Shop auch andere Produkte wie Bücher und Filterkaffee Zubehör. Was ich auch sehr interessant finde – ein Schmucksortiment für den Barista findet sich im Sortiment! Der Einkauf kann über sichere Zahlungsweisen abgeschlossen werden und die Versandkosten belaufen sich mit 3,90€ im üblichen Rahmen, sind allerdings erst ab 99,-€ frei. Und so nett wird man aus der Schweiz begrüßt!

Schweizer Schokolade
Schoki aus der Schweiz

Beim Kaffee war ich natürlich sehr gespannt, denn dieser wächst ja bekanntlich nicht in der Schweiz, sondern kann dort ja nur geröstet und weiter verarbeitet worden sein. Erhalten habe ich einen säurefreien Kaffee 250 g der Sorte Café La Semeuse- gemahlen und vakuumverschweißt. Ein Type Arabica moussonné (100% Arabica) aus dem Distrikt Malabar/Indien (mit dem Packungsaufdruck „Made in Switzerland“?!)  gemahlener Kaffee auf 1000m Höhe geröstet.

Eine Beschreibung des Kaffees

In ihren Händen halten Sie einen aussergewöhnlichen Kaffee voller Aromen, ohne jegliche Bitterkeit oder Säure.

Einige Wochen, bevor er den indischen Subkontinent verlässt erfährt dieser Kaffee eine einzigartige Behandlung: er wird der Feuchtigkeit der Monsunwinde ausgesetzt. Diese Prozedur verleiht ihm ein aussergewöhnliches, würziges Parfum, das ganz leicht an Zimt erinnert. Harmonisch und mild im Geschmack, und doch unvergleichlich.

Ich habe den Kaffee per Hand aufgebrüht, weil das meine bevorzugte Variante für guten Kaffeegeschmack ist und kann die Beschreibung voll bestätigen ausser dem leichten Zimtaroma. Das habe ich nicht wirklich geschmeckt, aber vielleicht muss man dazu auch etwas mehr Kaffee-Ahnung haben wie beispielsweise ein Barista und ich bin eben nur normaler Kaffeetrinker! Der Kaffee ist wirklich sehr mild, hat aber trotzdem einen guten und kräftigen Kaffeegeschmack, allerdings habe ich einen Löffel mehr genommen als bei anderen Sorten. Die Magenfreundlichkeit ist hervorragend und ich kann ihn allen, die Probleme diesbezüglich haben, wirklich sehr empfehlen! Kein Sodbrennen oder andere Magenbeschwerden-und das kann ich sehr gut beurteilen, denn damit habe ich bei manch anderen Sorten schon Probleme gehabt.

Schweizer Kaffee Filines Testblog
Kaffee aus der Schweiz

Bleibt noch die Frage-wieso „Made in Switzerland“! Er wird im Schweizer Jura auf 1000m Höhe bei La Semeuse noch einmal geröstet und dadurch besonders schonend veredelt. Dadurch verliert er die Restsäure, die nach dem Monsooning verblieben ist und hat praktisch keine magenreizenden Bitterstoffe mehr. Und so erklärt sich das „Made in Switzerland“! Den Kaffee könnt ihr übrigens passend für alle Filterarten und Möglichkeiten bestellen-somit ist das perfekte Aroma für richtige Kaffeeliebhaber gesichert. Die 250g Packung ist als ganze Bohne für 8,90€ erhältlich. Hier spricht die Qualität für den Preis!

Eine Tafel Schweizer-Schokolade – Evelines la Tablette – Milchschokolade mit einem Mindestanteil von 36% Kakao als 100g Tafel  aus dem Hause Favarger war mein zweites Produkt. Das Haus Favarger hat sich seit seiner Gründung 1826 einen hervorragenden Ruf in der Schokoladenherstellung erarbeitet und ist heute die einzige Schokoladenmanufaktur in Genf. Es werden bei der Auswahl der Rohstoffe die höchsten Ansprüche gestellt und nur natürliche Zutaten verwendet, um einen edlen Geschmack zu garantieren.

Schokolade Testbericht Filines Testblog
Schokolade aus der Schweiz

Die Schokolade ist in Riegeln leicht zu teilen und ich kann euch sagen, sie ist wirklich ein Genuss! Von der Konsistenz nicht mit herkömmlicher Schokolade aus dem Supermarktregal zu vergleichen, denn sie ist cremiger/weicher. Wirklich sehr lecker. Es ist natürlich immer schwer für einen „Normalo“, eine gute Beschreibung zu treffen, da es sich ja hier um einen Test aus Verbraucher-Sicht handelt. Aber ich kann durchaus eine gute von einer nicht so guten Schokolade unterscheiden und hier handelt es sich um wirklich gute Qualität, die sich natürlich auch im Preis widerspiegelt. Eine Tafel dieser Schokolade kostet im Shop 3,49€ und sie ist jeden Cent wert. Es gibt bei den Sorten von Favarger sogar eine Kinderschokolade mit wenig Zucker, wie ich gesehen habe und auch einzelne Riegel kann man bekommen. Übrigens gibt es auch einen „Schnäppli-Shop“ (ich finde diesen Schweizer Dialekt so niedlich), dort lohnt es sich auch mal reinzuschauen und auch auf Facebook ist kaffishop vertreten. So und jetzt schau ich nochmal bei Christine vorbei, was es für Neuigkeiten auf ihrem netten Blog gibt. Sie hat übrigens auch einen sehr informativen Bericht zum Kaffi Schopp geschrieben!

4 Kommentare

  1. Ja, dieser Kaffee ist wirklich jedem zu empfehlen, der irgendwelche Magenprobleme nach dem Kaffeegenuss hat. Nur viele kennen diese Sorte noch gar nicht. Aber dank Deines guten Berichts wird sich das hoffentlich ändern. Mein Mann war sooo froh, dass wir nach jahrelanger Suche nun endlich einen säurearmen und magenfreundlichen Kaffee gefunden haben. Die Schokolade kenne ich nicht, durfte ich leider nicht probieren :(, ist aber sicher sehr lecker (ich mag fast alle schokoladigen Süßigkeiten:) Danke Dir auch für den Link!

    Liebe Grüße, Christine

Mit dem Absenden deines Kommentars stimmst Du automatisch dem Datenschutz unserer Seite zu!

%d Bloggern gefällt das: