Filine bloggt

Lifestyle, Familie, Reisen, Food
Allgemein

Arganöl, das Gold Marokkos!

Vor ein paar Jahren haben wir Urlaub in Marokko gemacht, genauer gesagt in Agadir. Aber nur faul am Strand rumliegen-das wollten wir nicht. Generell lernen wir gerne Land und Leute kennen, also haben wir ein paar Ausflüge gebucht, unter anderem nach Taroudant. Wir hatten einen sehr netten einheimischen Reiseführer, der uns auf dem Weg dorthin mit seinem Wissen über das Land unterhielt und uns auch so einige Geschichten zum Besten gab!

Auf demWeg dorthin bot sich uns ein interessantes Schauspiel, wo sich doch tatsächlich Ziegen auf Bäumen aufhielten und am Fressen waren, es war ein wirklich ungewöhnlicher Anblick! Wie unser Begleiter uns berichtete, handelte es sich bei den Bäumen um Argan-Bäume und die Ziegen fressen dort die Argannüsse, die sie aber gar nicht verdauen können und deshalb unverdaut wieder ausscheiden. Diese werden von einheimischen Frauen aufgesammelt, gründlich gesäubert und die Kerne aus den Beeren herausgeholt. Aus diesen Kernen wird ein Öl hergestellt-das Arganöl!

Warum das so gemacht wird? Weil man an diese Nüsse sehr schwer oder gar nicht herankommt, denn der gesamte Baum ist mit Stacheln überzogen.

Ob diese Geschichte stimmt oder nicht-weiss ich bis heute nicht-vielleicht war es auch früher so-wer weiss?

Was ich aber heute weiss, dass die Argan-Bäume rar sind, nur wenig Argannüsse tragen und die Ernte sehr aufwendig ist. Einen wirklich sehr interessanten Bericht mit viel Informationen rund um das Öl habe ich auf dieser Seite gefunden und dort unter anderem erfahren, dass das Öl nicht in Fabriken sondern per Hand in kleinen Mengen gepresst wird und 1Liter Arganöl gewinnen bedeuten 8 Arbeitsstunden, wobei es verschiedene Vorgehensweisen gibt! Und dort steht unter anderem, dass die Nüsse aufgesammelt werden, wenn sie von den Bäumen fallen!

Es nennt sich das marokkanische Gold, denn es ist ein sehr hochwertiges Öl, weil es sehr mühselig und aufwendig gewonnen wird und es enthält sehr wertvolle Inhaltsstoffe, die es so hochwertig machen. Mittlerweile ist dieses Arganöl auch bei uns bekannt, aber durch den hohen Preis noch nicht so verbreitet in der Anwendung. Da es sehr kostbar ist, wird es nicht nur als Speiseöl verarbeitet und angewendet, sondern auch in der Kosmetik. Und auch als Heilmittel findet es Anwendung, denn es enthält sehr viel gesättigte und ungesättigte Fettsäuren, hat einen hohen Vitamin E Gehalt und besitzt eine hohe Zahl von Antioxidantien, die eine antibakterielle Wirkung haben. Dies sind nur einige gute Eigenschaften und Inhaltsstoffe, die ich beschrieben habe, es gibt weitaus mehr Argumente für dieses hochwertige Öl und es lohnt sich, mehr darüber zu wissen!

1 Kommentar

Mit dem Absenden deines Kommentars stimmst Du automatisch dem Datenschutz unserer Seite zu!

%d Bloggern gefällt das: