Filine bloggt

Lifestyle, Familie, Reisen, Food
Allgemein

Eiszauber Diamant in meiner Küche!

Von Diamant Produkten habe ich schon einiges gehört und einige der Gelierprodukte kenne ich auch bereits. Aber an den Eiszauber habe ich mich bisher noch nicht herangetraut. Jetzt hatte ich die Gelegenheit, diese auszuprobieren und habe dafür von Diamant ein paar Produkte zum Testen erhalten. In dem schönen Paket war fast alles, was für eine Eisherstellung benötigt wird enthalten.

Eiszauber
Eiszauber
  • 2 Eisbecher von Leonardo
  • 2 langstielige Eislöffel
  • 1 Eisportionierer
  • 1x Eiszauber für Joghurteis
  • 1x Eiszauber für Fruchteis
  • 1x Gelierfix für Fruchtzubereitung

Fehlte also nur noch Obst und Joghurt. Und da gerade Beerenzeit ist, habe ich mir das Obst vom Markt besorgt und zwar eine Mischung aus Brombeeren, Blaubeeren und Himbeeren. Zunächst habe ich die Früchte püriert, mit dem Gelierzauber verrührt und das fertige Püree in ein Glas mit Verschluss gefüllt. Geht supereasy und schnell, denn der Gelierzauber ist für eine Kaltherstellung gedacht und braucht somit nur mit dem Pürierstab kurz untergerührt werden.

Gelierfix
Fruchtzubereitung Gelierfix

Danach habe ich den Joghurt mit dem Eiszauber für Joghurt und 1 TL Limettensaft mit einem Mixer aufgeschlagen. Dafür wird ein hoher Behälter empfohlen, um eine schöne cremig luftige Konsistenz zu erzielen. Das wars schon-geht ja echt schnell! Als Behälter habe ich gleich mal den Gefriertest mit einer  meiner Olala Boxen gemacht und hier etwas vom Joghurteis eingefüllt. Eine Schicht der Beeren-Fruchtzubereitung drauf, wieder eine Schicht Eis-noch einmal etwas Fruchtfüllung und zuletzt noch eine Schicht Eis. Deckel drauf (schließt ja luftdicht) und ab ins Gefrierfach für mindestens 8 Stunden.

Eiszauber Joghurt
Eiszauber Joghurt

Von der Fruchtzubereitung blieb etwa ein Drittel übrig, so konnten wir diese auch so probieren. Sie schmeckt wirklich lecker und man kann sie pur essen oder mit etwas Vanillesoße, aber auch als Brotaufstrich schmeckt es lecker.

Fruchtaufstrich
Fruchtaufstrich

Das Eis gab es am nächsten Tag zum Nachtisch-wirklich sehr lecker! Für eine einfache und schnelle Eiszubereitung ist es echt zu empfehlen und die Kombination mit dem Fruchtpüree ist toll! Im Bild seht ihr auch die schönen Eisschalen, Löffel und den Eisportionierer. Tolle Rezepte zu den Eiszauber-Produkten findet ihr auf dieser Seite.

Eiszauber Filines Testblog
Eiszauber mit Fruchtzubereitung

Den Eiszauber Fruchteis habe ich auch bereits ausprobiert. Hierfür habe ich aus 500g Zwetschen aus einem heimischen Garten ein Püree gekocht mit Glühweingewürz (dafür einfach einen Beutel Glühweingewürz beim Kochen einhängen und anschließend wieder entfernen), mit etwas Rohrzucker gewürzt und mit Vanillepudding angedickt. Das Ganze habe ich auskühlen lassen und dann mit dem Eiszauber für Fruchteis nach Packungsanweisung aufgeschlagen. Probiert haben wir auch schon-es schmeckt seeehr lecker!!!

Fruchteis Filines Testblog
Fruchteis Glühwein-Zwetsche

Da auch eine Packung mit 1kg Gelierzucker für Gelee im Mischungsverhältnis 1:1 im Paket enthalten war, konnte ich noch aus 1l Fruchtsaft Gelee herstellen. Eigentlich auch ganz einfach, jedoch musste hier ja erst einmal Fruchtsaft gemacht werden. Ich wollte dies natürlich selbst machen, da ich mir vor kurzem einen Entsafter gekauft habe. Also habe ich Johannisbeeren entsaftet, mit dem Gelierzucker vermischt und etwa 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Dann ab in Gläser, diese verschlossen und dort warten sie nun auf den Verzehr! Ein paar kleine Flaschen Saft habe ich gleich nebenbei noch extra gemacht-wenn schon, denn schon…

Gelierzucker
Johannisbeergelee

Selbstverständlich habe ich bereits probiert und das Gelee ist soooo…. lecker, da hält kein gekauftes stand:-) Ich habe mich hier auch gleich mal über die weiteren Sorten Gelierzucker informiert und dort findet man auch tolle Rezepte wie z.Bsp. „Erdbeerlasagne mit weisser Schokolade“ zum Ausprobieren. Hört sich doch echt verführerisch an, oder?

Frühstücksgelee
Frühstück mit Johannisbeergelee

Und nett zurecht gemacht kann es auch sehr gut als Dankeschön genommen werden für eine Einladung zum Brunchen oder einfach nur so als Mitbringsel!

Die Zubereitung mit den Diamant Produkten ist total einfach, es geht sehr schnell bis auf das Gelee, das durch das Entsaften etwas länger aufhält. Aber generell ist diese Zubereitungsart für alle, die schnell und unkompliziert etwas Leckeres selbst zubereiten möchten eine sehr gute Möglichkeit und Alternative. Denn Selbstgemachtes erinnert immer ein bißchen an Omas Zeiten und hat so etwas Nostalgisch Vertrautes…ist doch schön, wenn es heute so schnell geht.

4 Kommentare

  1. Sehr schöner ausführlicher Bericht mit ganz tollen Fotos! Mmmh, das sieht so lecker aus!!! Kann mir gut vorstellen, dass das richtig gut schmeckt. Ich habe von Diamant bisher nur den Gelierzucker probiert, da ich immer ein paar Gläser Marmelade/Konfitüre einmache. Die Eisbecher gefallen mir auch sehr gut!

    Liebe Grüße, Christine

  2. Hallo,

    toller Bericht, da bekomme gleich Appetit auf frischen und selbstgemachten Fruchtaufstrich. Morgens auf frischen Brötchen gibt es nichts Leckeres für mich.
    Vielleicht werde ich demnächst auch ein Eis aus meinen Lieblingszutaten zaubern, wenn es so schnell und einfach klappt.

    Liebe Grüße,

    Sophie

Mit dem Absenden deines Kommentars stimmst Du automatisch dem Datenschutz unserer Seite zu!

%d Bloggern gefällt das: