Filine bloggt

Lifestyle, Familie, Reisen, Food
Allgemein

Apfelkuchen nach Omas Rezept!

Wir lieben Omas Apfelkuchen und deshalb gibt’s ihn öfter bei uns. Natürlich kann man auch anderes Obst verwenden, aber da ich gerade sehr schöne Äpfel aus dem Garten meiner Schwester mitgebracht habe, gibt es natürlich heute bei uns Apfelkuchen.

Apfelkuchen
 Apfelkuchen

Für den Teig benötigt ihr:

125 g Butter oder Margarine
125 g Zucker
2-3 Eier
1Prise Salz
4 Tropfen Backöl Zitrone
200 g Mehl
2 gestrichene TL Backpulver

Für den Belag:

500-750 g Äpfel

Für den Teig das Fett schaumig rühren und nach und nach Zucker, Eier und Gewürze hinzugeben. Das Mehl und Backpulver war es löffelweise unterrühren. Falls der Teig zu fest wird, etwas Milch hinzugeben (Soll schwer reißend vom Löffel fallen). Den Teig in eine gefettete Springform geben (etwa sechs und 20 cm Durchmesser) und glatt streichen.
Die Äpfel schälen, in Viertel schneiden, etwas einritzen und auf den Teig legen.
Den Kuchen bei etwa 170° Etwa 40-50 Minuten im Backofen backen (Heißluft).

Apfelkuchen
Apfelkuchen

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist mit Puderzucker bestreuen und am besten Sahne dazu – Lecker!

Apfelkuchen
Apfelkuchen

Ich wünsche euch guten Appetit und liebe Grüße zum Sonntag!

10 Kommentare

Mit dem Absenden deines Kommentars stimmst Du automatisch dem Datenschutz unserer Seite zu!

%d Bloggern gefällt das: