Filine bloggt

Lifestyle, Familie, Reisen, Food
Allgemein

Unsere Hütten-Vesper mit Harzinger Minis!

Eine Brotzeit sollte es sein und mit Harzinger wurde es so richtig gemütlich. Etwas nett angerichtet  und ab ging es in unsere lauschige Hütte im Garten. Das passte so richtig gut zu unserer Vesper mit den Minis von Harzinger, die mir für einen Produkttest Testen über Fitgesundschoen zur Verfügung gestellt wurden.

Es handelt sich bei den Sorten um Minis in Edelschimmel und Gelbkäse. Im Paket waren jeweils zwei von jeder Sorte mit unterschiedlichen Haltbarkeitsdaten. Wir essen Harzer Käse sehr gerne, aber diese Minis kannten wir noch nicht. Bei dem Gelbkäse handelt es um einen Olmützer Quargel mit weniger als 1 % Fett, der mit 115g in einer Kunststoff-Verpackung angeboten wird. Harzinger ist übrigens eine Traditions-Käserei, die Käsespezialitäten für Feinschmecker herstellt. Gut gefällt mir der Hinweis des Reifegrades auf der Unterseite der Verpackung. So wird er mit jung, mild, weißer Kern bei einer Reife von bis 3 Wochen beschrieben, bis 2 Wochen als mild aromatisch und bis 1 Woche als reif und herzhaft. Nicht wundern – gemeint ist der Reifegrad vor Ablauf der Mindesthaltbarkeit! Deshalb wurden auch die vier Käse mit unterschiedlichen Haltbarkeitsdaten geschickt, um die unterschiedlichen Reifegrade zu testen. Empfohlen wurde der Verzehr zum Ende Juli, da das Reifestadium dann wie beschrieben sei. So waren jeweils 1 Käse von jeder Sorte sehr jung und 2 etwas reifer.

Harzinger Minis Gelbkäse

Wir haben den Gelbkäse etwa 2 Wochen vor Ablaufdatum (also den reifen) probiert, weil wir diesen weißen Kern nicht so gerne mögen! Angegeben war auf der Packung übrigens als weitere Zutat Kümmel – hier habe ich aber nichts von entdecken können, auch geschmacklich nicht. Ich habe den Gelbkäse mit Zwiebeln, Petersilie und Öl zubereitet. Das solltet ihr mal probieren! Es ist megalecker-wir legen Harzer Käse gerne so ein und dann einfach auf einem frischen Bauernbrot geniessen. Übrigens habe ich hierzu gleich mal das Bertolli Ölspray genommen-klappt prima und man braucht weniger als wenn man Öl aus der Flasche nimmt. Den zweiten Gelbkäse hat unsere Tochter mitgenommen und probiert und sie fand den Käse superlecker!

Eingelegter Harzinger

Diese Sorte hat uns gut gefallen, der Käse schmeckt wirklich reif und herzhaft und die Größe finde ich auch sehr praktisch. Die Sorte mit Edelschimmel haben wir zum gleichen Zeitpunkt probiert, weil wir so einen direkten Vergleich hatten. Hier war es aber die junge Sorte mit dem längeren Ablaufdatum und im unteren Foto könnt ihr bei einem Stück noch einen kleinen weißen Kern entdecken. Wie ihr gut im Bild sehen könnt, bestehen die kleinen Käse aus sechs einzelnen kleinen runden Käseteilen. So kann man ihn gut trennen und einzeln entnehmen. Bei dem Edelschimmel ist ein Kaloriengehalt von 21 kcal pro 100g.

Harzinger Mini Edelschimmel

Ich habe ihn mit Schmalz serviert und auch dazu gab es Bauernbrot. Bei dieser Sorte gingen die Meinungen etwas auseinander. Mir hat diese Sorte nicht so gut gefallen, aber es liegt wohl daran, dass ich generell nicht so gerne Harzer mit Edelschimmel esse oder dass er noch zu jung war. Ich fand ihn auch etwas „gummiartig“in der Konsistenz. Meinem Mann hat auch diese Sorte gut geschmeckt. Auch hier wieder die Angabe des Reifegrades auf der Packung und auch diese Sorte hat nur einen Fettgehalt von weniger als 1 %. Wer also Käse mit geringem Fettanteil sucht, liegt bei Harzinger absolut richtig in der Wahl, wobei das auch für andere Sorten beim „Harzer“ gilt, denn der ist generell fettarm.

Edelschimmel mit Schmalz

Mein Fazit: beide Sorten sind zu empfehlen, es ist eben einfach eine Geschmacksfrage, welche Sorte man lieber mag- ob mit oder ohne Edelschimmel!

3 Kommentare

  1. Hallo,
    den kenne ich noch von früher den mein Vater hat den immer super gerne gegessen. Ich selber habe in mir noch nie gekauft aber die kleinen könnte ich ja echt mal probieren. So lecker angerichtet sehen diese wirklich lecker aus.
    Liebe Grüße
    Sandra

Mit dem Absenden deines Kommentars stimmst Du automatisch dem Datenschutz unserer Seite zu!

%d Bloggern gefällt das: