Filine bloggt

Lifestyle, Familie, Reisen, Food
Allgemein

Ein passender Wein zu Nudeln und Spargel!

Vor ein paar Tagen habe ich euch die Leckeren Nudeln von Schauts vorgestellt. Heute möchte ich euch den passenden Wein dazu vorstellen. Es handelt sich um einen Lorcher Riesling aus dem Jahre 2012 vom Weingut Eva Fricke. Ein trockener Wein, den ich eher als halbtrocken empfinde, was mir aber auch besser gefällt. Ich kann dies aber auch nur als normaler Weintrinker beurteilen und nicht als echter Weinkenner!

Lorcher Riesling

Lorch liegt im Rheingau und dort hat sich Eva Fricke als Newcomer des Jahres in kurzer Zeit einen Namen gemacht. 65% ihres Weines gehen in den Export und ich habe mich sehr gefreut, einige ihrer Weinsorten als Neuzugänge bei Weine.de entdeckt zu haben, denn ich hatte einen Bericht über Eva Fricke im Magazin „Falstaff“ (ihr erinnert euch-war in der Gourmetbox Mai/Juni!) gelesen, der mich auf ihre Weine echt neugierig gemacht hatte. Vor allem hat mir imponiert, dass sie es bereits in so jungen Jahren- sie ist 35 Jahre jung!- geschafft hat, ein Weingut quasi aus dem Nichts aufzubauen.

Falstaff Magazin

Ich durfte bereits eine Flasche davon probieren und wie bereits erwähnt, habe ich diesen Riesling zu den Bärlauch-Bandnudeln in Sahne mit Spargel und Schinken serviert. Wie ich die Nudeln zubereitet habe, könnt ihr in diesem Bericht nachlesen. Der Wein hat ein helle, leicht gelbliche, klare Farbe, ist sehr schön fruchtig im Geschmack mit leichter Zitrusnote und etwas würzig. Geprägt ist er von Schiefer- und Quarzboden. Der Preis ist mit 14,00€ pro Flasche (0,75l) jeden Cent wert! Er passt sehr gut zu leichten Sommergerichten und auch zu Nudelgerichten finde ich ihn perfekt.

Menü mit Lorcher Riesling

Auch zum Käse-Dessert passte der Wein sehr gut – hier wurde die restliche Flasche gemütlich geleert!

Käsedessert mit Lorcher Riesling

Auch zwei neue Saftsorten durfte ich probieren, die sehr lecker sind. Sie stammen aus dem Hause Ludger Veit, von dem ich bereits den Secco probiert hatte, der mittlerweile zu meinen Lieblingssorten zählt. Erinnert ihr euch an meinen Bericht dazu? Falls nicht-ihr könnt ihn hier gerne noch einmal nachlesen. Beim Traubensaft handelt es sich um eine Sorte aus hellen Weintrauben und einen aus roten Trauben. Beide Sorten schmecken sehr gut, allerdings gefällt mir persönlich die rote Sorte besser, sie ist nicht ganz so süß wie der helle Traubensaft.

Traubensaft

Beide Sorten kann man natürlich auch verdünnt mit Wasser trinken als Saftschorle. Gerade an heißen Tagen ist das ja besonders erfrischend.

Traubensaft

Da ich meinen Bericht zum Spargelessen noch nicht veröffentlicht habe, werde ich das jetzt hier gleich nachholen, denn ich hatte noch einen sehr guten Wein von Weine.de passend zum Spargel. Die Spargelsaison ist ja leider vorbei, aber ich hatte vor dem Urlaub noch einmal zum Spargelessen eingeladen und da passte der Wein vorzüglich! Es gab vorweg eine Spargelcremesuppe, die ich aus dem Spargelwasser zubereitet habe. Mein Rezept für eine Spargelsuppe findet ihr übrigens auf meiner Seite Cooking! Als Hauptgang gab es dann Spargel mit Sauce Hollandaise, gegrilltes Putensteak und neue Kartoffeln mit Petersilienbutter. Dazu habe ich einen Grünen Silvaner 2012 vom Weingut Hofmann serviert. Dieser Wein wird aus der klassischen Rebsorte Rheinhessens gewonnen und ist ein würzig-eleganter Wein, der die Aromen von Apfel und Mandel vereint. Meinen Gästen und mir gefiel die fruchtige Note sehr gut und wir fanden ihn schön leicht als Essensbegleiter zum Spargel- eigentlich perfekt! Auch hier handelt es sich um einen trockenen Wein und man kann ihn auch prima einfach mal so abends auf der Terasse genießen- eigentlich alle Weine, die ich heute vorgestellt habe. Und den Traubensaft sowieso und den kann man natürlich auch den Kindern servieren!

Spargelmenü

Liebe Grüße von Filine!

2 Kommentare

  1. Huhu,

    das sieht aber alles sehr lecker und ansprechend aus. Ich mag es ja mal ganz gerne einen Wein zu trinken, er darf allerdings nicht zu trocken sein. Lieber Halbtrocken, da ist er am besten. :o)

    Lieben Gruß,
    Ruby

Mit dem Absenden deines Kommentars stimmst Du automatisch dem Datenschutz unserer Seite zu!

%d Bloggern gefällt das: