Filine bloggt

Lifestyle, Familie, Reisen, Food
Allgemein

Burk`s Nudeln im Produkttest!

Bereits Ende März bekam ich ein Testpaket mit Burk`s Nudeln zum Testen. Enthalten waren 3 Sorten Nudeln in Packungen mit je 500g Inhalt. Dabei waren die Sorten Band 8 mm, Rilli und aus der Gourmet Nudeln Manufacture eine Packung Bärlauch Bandnudeln 8mm.

Bei der Bewerbung sollte man angeben, wie man die Nudeln testen wollte bzw. mit welcher Aktion. Ich hatte ein Nudelbuffett angegeben, aber leider konnte ich dies nicht machen, da einige von unseren Bekannte krank geworden sind und ich ja leider auch eine Woche außer Gefecht gesetzt war. Deshalb habe ich mir kurzerhand etwas Neues überlegt und daraus ein Nudelmenü gemacht, was ich mitllerweile umsetzen konnte. Und genau dies will ich euch heute präsentieren. Wir waren 5 Personen und es gab vorweg Bärlauch Bandnudeln in einer Soße aus Gorgonzola mit Walnüssen, Tomaten und Knoblauch!

Die Nudeln habe ich genau nach Packungsangabe gekocht und sie waren in der angegebenen Kochzeit  von 8 Minuten wirklich perfekt gegart. Die Bärlauch Nudeln sind aus Hartweizengrieß mit einem Anteil von 2% Bärlauch, den man an der Nudel sehr schön sieht und auch den typischen Bärlauchgeruch riecht man nach Öffnen der Packung und man schmeckt ihn auch leicht.  Geschmacklich haben mich die Bärlauch Nudeln überzeugt, allerdings würde ich sie nicht mehr mit einer Gorgonzola-Soße zubereiten, da diese den Geschmack zu sehr übertrumpft!

Als Hauptgericht gab es Hähnchenbrust in einer Tomatensoße, überbacken mit einer Kruste aus Gorgonzola, Senf, Paniermehl, verschiedenen Kräutern und Gewürzen. Dazu habe ich die einfachen Bandnudeln serviert. Die einfachen Bandnudeln sind kürzer- etwa 10-12 cm lang und ich finde diese Sorte auch gut für deftige Suppentöpfe zum Beispiel. Sie sind ebenfalls aus Hartweizengrieß, aber mit einem Frischei-Anteil von 33% und mit Meersalz. Sie haben mir ebenfalls gut geschmeckt, sind aber milder im Geschmack-eben wie normale Nudeln.

Einen Salat aus jungem Spinat, Eisberg, Birne und Gorgonzola Cremoso gab es auch noch dazu.

Als letztes noch die Rillis, das sind die gedrehten Nudeln, sie sind ebenfalls aus Hartweizengrieß, Frischeiern (26%) und Meersalz. Diese Nudeln habe ich mit einem Gulasch serviert und dazu auch noch ein Foto – vielleicht probiert ihr sie auch einmal aus! Die Rillis haben eine Kochzeit von etwa 12 Minuten.

Bei Burk`s wird viel Wert auf Qualität gesetzt, so werden bei den Eiern nur Eier von Öko Bauern aus der Gegend verwendet. Durch ein spezielles Verfahren wird der Grieß aus dem Hartweizen gewonnen und bewirkt mit den guten Eiern die goldige Farbe der Nudeln. Bei den Frischei- Nudeln wird Meersalz mit einem natürlichen Jodgehalt aus Frankreich verwendet. Bei Burk`s wird der Nudelteig übrigens gewalzt und nicht gepresst, was ebenfalls für die Qualität und den guten Geschmack der Ware spricht! Tolle Infos zu den Nudeln findet ihr auch der Seite Creana Pasta und bestellen kann man bequem im Online-Shop. Geschmacklich haben mich die Burk`s Nudeln voll überzeugt und ich bedanke mich für das „Deutsche Pasta-Paket“ zum Testen!

Liebe Grüße von Filine!

1 Kommentar

Mit dem Absenden deines Kommentars stimmst Du automatisch dem Datenschutz unserer Seite zu!

%d Bloggern gefällt das: